article-preview
Wort des Pfarrers zum 5. Fastensonntag
am 21.3.2021
von Zvonko Brezovski

Liebe LeserInnen,


Darf man segnen?
In den letzten Tagen gibt es eine Auseinandersetzung
mit dem Thema Segnen. Natürlich gibt es dazu einen
besonderen Anlass bzw. Bereich und die Frage lautet:
was und wen darf man oder darf man nicht segnen. Eine
Antwort findet sich u.a. im Buch Numeri. Da lesen wir
über den Priestersegen wie folgt: „Der Herr sprach zu
Mose: Sag zu Aaron und seinen Söhnen: So sollt ihr die
Israeliten segnen; sprecht zu ihnen: Der Herr segne
dich und behüte dich. Der Herr lasse sein Angesicht
über dich leuchten und sei dir gnädig. Der Herr wende
sein Angesicht dir zu und schenke dir Heil. So sollen sie
meinen Namen auf die Israeliten legen und ich werde
sie segnen.“ (Num 6,22-27) Von diesem Segen ist also
niemand ausgeschlossen. Ich fühle mich von Gott
geschaffen und gesegnet und das wünsche ich jedem
Menschen und jedem Geschöpf auf dieser Welt.
Nun wünsche ich Euch/Ihnen eine gesegnete Woche
und gute Gesundheit.


Ihr/Euer Pfarrer, Dr. Z. Brezovski

Kontakt
Röm.-kath. Pfarre Emmaus am Wienerberg
Tesarekplatz 2, 1100 Wien
Telefon: +43 1 616 34 00
E-Mail: kanzlei@emmaus.wien
IBAN: AT97 12000 50324795601
BIC: BKAUATWW
Offenlegung
HerausgeberIn, Alleininhaber, Redaktion:
Röm.-kath. Pfarre Emmaus am Wienerberg
Impressum & Datenschutzerklärung
Interner Zugang
Wenn Sie Zugang zu den internen Systemen der Pfarre brauchen, melden Sie sich in der Pfarrkanzlei unter kanzlei@emmaus.wien.