article-preview
Wir beten für die Ukraine, Russland und ganz Europa. 
am 25.2.2022
von Caroline Sucec

Schließen wir uns zum Gebet zusammen

Lasst uns um den Frieden beten, denn Jesus nennt jene selig, die ihn stiften (Mt 5,9).

 

… beten wir für alle Menschen, die unmittelbar betroffen, bedroht und involviert sind und ersehnen wir das Wunder des Friedens.

 

Wir laden alle Gläubigen - zum gemeinsamen Friedensgebet (Rosenkranz) – ein.

Wann:  am Montag, 28.02.2022 – 17:15 h

Ort:      Pfarrkirche Emmaus am Wienerberg

Wir beten für die Ukraine, Russland und ganz Europa.  

  1. Für Menschen dort: um Schutz, Trost, Kraft, besonders für Kinder, Alte, Einsame.
  2. Für Putin und seine Berater: um Einsicht, dass Krieg der falsche Weg ist.
  3. Für Politiker weltweit: um Weisheit und Mut für die jetzt nötigen Schritte.

 

Gott, Du bist der Herr über die ganze Erde. Deine Pläne sind größer als alles Unheil, das Menschen anrichten können. Wir danken Dir, dass Du auch in dieser Notzeit gegenwärtig bist. Du bist der Gott des Friedens und der Hoffnung. Du hast alle Menschen erschaffen und möchtest nicht, dass wir uns vernichten. Wir kommen voll Vertrauen und bitten um Frieden. In der Ukraine, Russland und auf der ganzen Welt. Zerstreue Machwerke der Lüge und lass Deine Wahrheit, Gerechtigkeit und Liebe aufstrahlen. Das bitten wir durch Jesus Christus, den Fürst des Friedens. Amen.

 

Was können noch wir tun?

Mit persönlichem Gebet (Stille, Schriftlesung, Rosenkranz, eucharistische Anbetung, …) und Fasten können wir dem Geist der Versöhnung Raum geben und den lebendigen Gott um das unverdiente Geschenk des Friedens bitten – um das Gelingen aller diplomatischen Aktivitäten zur Friedenserhaltung sowie um Besonnenheit und Versöhnungsbereitschaft all jener, die letztverantwortlich in dieser Krisensituation entscheiden.

 

Barmherziger Gott des Friedens,

sprachlos und ohnmächtig kommen wir zu Dir. 
Wir beobachten das brutale Geschäft des Krieges, 
steigende Aggressionen und Bedrohungen. 
Erfolglos scheinen alle Vermittlungen zu sein, 
die Angst vor Vernichtung und Leid geht um.

In dieser Situation bitten wir Dich
um neuen Geist für Frieden und Versöhnung,
um Einsicht und Bekehrung der Herzen.

Mit Deiner Hilfe wird es nicht zu spät sein,
Entscheidungen zu ermöglichen,
die Zerstörung und Elend verhindern.

Im Namen all jener, die unmittelbar
betroffen, bedroht und involviert sind,
ersehnen wir das Wunder des Friedens –
für die Ukraine, Russland und ganz Europa.

Du Gott des Lebens, des Trostes und der Liebe,
wir vertrauen auf Deine Güte und Vorsehung.

Amen.

@Bischof Hermann Glettler

Kontakt
Röm.-kath. Pfarre Emmaus am Wienerberg
Tesarekplatz 2, 1100 Wien
Telefon: +43 1 616 34 00
IBAN: AT97 12000 50324795601
BIC: BKAUATWW
Offenlegung
HerausgeberIn, Alleininhaber, Redaktion:
Röm.-kath. Pfarre Emmaus am Wienerberg
Impressum & Datenschutzerklärung
Interner Zugang
Wenn Sie Zugang zu den internen Systemen der Pfarre brauchen, melden Sie sich in der Pfarrkanzlei unter kanzlei@eni.wien.